we support


Es geht dabei insbesondere um die Begleitung vulnerabler Flüchlinge und Migrantinnen und Migranten in schwierigen Lebenssituationen, in denen zeitaufwendige Maßnahmen erforderlich sind. Wir wollen vor allem Akzente bei der mobilen Beratung und Begleitung dieser Klientel setzen. Dazu gehören beispielsweise chronisch und psychisch-kranke Flüchtlinge oder alleinerziehende Mütter, sowie Personen mit mehreren Problemlagen. Diese zeitaufwendige  Begleitung zu verschiedensten Anlaufstellen kann meist nicht durch hauptamtliches Personal geleistet werden und ehrenamtliche Hilfe sollte unserer Ansicht nach nur für gezielt geschulte Problemlagen und Bereiche der sozialen Teilhabe gelten. Dazu ist eine entsprechende Koordinierung und Fachberatung erforderlich  die von uns teilweise durchgeführt oder von Kooperationsparntern erbracht wird. 


we support - das innovative Begleit- und Innovationsprojekt

  voraussichtlich Sommer 2021


we support ist ein sozialpädagogisches Begleitungs- und Integrationsprogramm für Geflüchtete die in Nürnberg leben. Das 3,5-köpfige Team aus qualifizierten Mitarbeitern soll besonders auf Hilfe angewiesene Geflüchtete und Neuzugewanderte zu Behördengängen und anderen wichtigen Terminen begleiten, um die Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Menschen zu verbessern und bürokratische Hürden durch Kenntnisvermittlung zu verringern.

Neben Erkrankungen und Traumata können kulturelle Unterschiede, bei denen eine unterschiedliche Auffassung des Rechts-, Kommunikations-, und
Behördensystem zu Grunde liegen, für Konflikte während Terminen bei Ärzten oder Behörden sorgen. Den Anforderungen des deutschen Systems gerecht zu werden ist  für viele Menschen eine große Herausforderung und sie sind hier auf Hilfe angewiesen.

Nürnberger Geflüchtete und Neuzugewanderte erhalten Beratung in erster Linie von den Asylsozialberatungen der Unterkünfte, den Jugendmigrationsdiensten und der Zentralen Anlaufstelle für Migration der Stadt Nürnberg, die auf den Personenkreis bedarfsgerecht auf deren emotionale Lage ausgerichtet und eingestellt sind.

Die Begleitung zu Behörden und die Terminerledigung vor Ort ist in deren Leistungsspektrum jedoch nicht mitinbegriffen.
 
Hier setzen wir an!
Die Beratungsstellen können uns für kurz- und langfristige Terminbuchungen unbürokratisch kontaktieren. Nach einem kurzen Informationsaustausch werden die Klienten von uns auf den Termin vorbereitet und wir begleiten sie ihre Erledigungen durchzuführen. Mit dem Ansatz Hilfe zur Selbsthilfe wollen wir die Menschen befähigen auf Dauer die Kommunikation vor Ort alleine zu bewältigen.

Darüber hinaus wollen wir die Menschen in Ihrem Selbstbewusstsein stärken und bieten Gruppencoachings zur Resilienzförderung an.

 

Finanzierung

Mit einer Laufzeit von zwei Jahren wird we support circa 210.000€ kosten, welches wir bei Aktion Mensch beantragt haben. Hierfür benötigen wir circa 15%, also 31.500€ Eigenmittel.  Hier sind wir auf Spenden über Crowdfunding, Förderer und Stifter angewiesen. Bis zum Finanzierungsbeginn von Aktion Mensch müssen wir die Eigenmittel eingesammelt haben. Bitte unterstützt uns dabei!

Spenden Sie für we support via Überweisung

Spenden Sie für we support via Betterplace.org

Spenden Sie für we support via Paypal!